Regine Schneider, Kopf und Gründerin der Schneiderei – Atelier für Texte und Konzepte, ist eine Kommunikations-Expertin mit langjähriger Erfahrung in der internationalen Luxushotellerie und der Unternehmensberatung. Nach ihrem Studium der internationalen Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Tourismus- und Hotelmanagement sowie einigen Auslandsaufenthalten in London, Paris und auf Hawaii, leitete sie die Pressestellen der Hotels The Ritz-Carlton in Wolfsburg und Berlin. Gleichzeitig organisierte sie Events wie die Wiener Ballnacht oder das International Festival of Food and Wine.

Bei der Unternehmensberatung Walter Junger & Friends, Ltd. verantwortete sie den Bereich Qualitätsmanagement und Public Relations und steuerte Qualitätsmanagementprojekte für Kunden wie Arabella Starwood, die Oetker Hotel Collection, AUDI und viele mehr.

Parallel dazu übernahm sie die Pressearbeit der Adlon Holding GmbH, des Grand Hotel Esplanade Berlin sowie verschiedener Veranstaltungen wie das Food & Wine Festival in Kaltern. 2010 gründete sie schließlich die Schneiderei – Atelier für Texte und Konzepte und bietet mit der Agentur das gesamte Spektrum der klassischen PR an.

Die studierte Betriebswirtin ist verheiratet und Mutter einer Tochter. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich neben ihrer Familie jedoch meist auch mit ihrem Job: Sie ist begeisterte Hobbyköchin und durchstöbert auf der Suche nach neuen Rezepten immer wieder verschiedene Kochbücher. Zu ihrer anderen großen Leidenschaft, dem Reisen, kommt sie leider viel zu selten. Wenn sie es doch einmal schafft, ist eins ihrer Lieblingsziele die USA, wo sie schon während ihrer Schulzeit ein Auslandsjahr verbrachte. Aber auch Mallorca oder eine der europäischen Metropolen besucht sie gerne für ein paar freie Tage oder ein Wochenende.